Feuerwehr 15.01.2018

Feuerwehr-Einsatz am Harmsweg

In der Nacht vom 15.01. auf den 16.01.2018 kam es an unserem Umschlaglager zu einem Gefahrgut-Unfall. Dabei wurden einige Liter einer gefährlichen Flüssigkeit freigesetzt (UN 2209). Die Mitarbeiter in der Spätschicht mussten das Gebäude verlassen.

Die alarmierte Feuerwehr und Polizei sicherten das Gebäude und sorgten für die Untersuchung der evakuierten Mitarbeiter. Vorsorglich wurden die Mitarbeiter im Anschluss in verschiedenen Krankenhäusern auf „Herz und Nieren durchgecheckt“. Nach aktuellem Kenntnisstand (16.01.2018, 11.40 Uhr) ist – Gott sei Dank – keiner unserer Mitarbeiter ernsthaft verletzt worden!

Nachdem die ausgetretene Flüssigkeit unter Beachtung der Sicherheitsvorschriften geborgen werden konnte, war unser Umschlaglager ab 01.45 Uhr wieder für den normalen Betrieb freigegeben.

Wir danken an dieser Stelle den Mitarbeitern, die ruhig und besonnen reagiert haben und den Kolleginnen / Kollegen die in der Nacht unterstützt haben oder dies aktuell auch noch tun. Vielen Dank an die Einsatzkräfte von Polizei und Feuerwehr, die den gesamten Ablauf professionell „im Griff hatten“.