Schauspiel-Legende Manfred Krug alias Franz Meersdonk ("Auf Achse") ist tot

Er war eine der ganz wenigen Persönlichkeiten, die in beiden deutschen Staaten prominent und populär waren: Der Schauspieler Manfred Krug machte im Kino der DDR Karriere und wurde als Showstar bejubelt. 1977 beantragte er die Ausreise nach West-Berlin, wo er als Serienhauptdarsteller und „Tatort“-Kommissar derart berühmt wurde, dass die Deutsche Telekom ihn als Werbegesicht für ihren Börsengang auserwählte.

Manfred Krug ist am 21.10.2016 im Kreis seiner Familie friedlich eingeschlafen. Als Darsteller des Franz Meersdonk in der ARD-Serie „Auf Achse“ gab er dem Beruf des LKW-Fahrers ein sympathisches Gesicht.  Deutschland trauert um einen talentierten Künstler und die Transportbranche um einen guten „Botschafter“.

Homepage von Manfred Krug: http://kv-events.de/manfred-krug
Informationen zur Serie „Auf Achse“: https://de.wikipedia.org/wiki/Auf_Achse_(Fernsehserie)